Erste Schritte mit dem CART-Bot Client

Nachdem du dich erfolgreich connected hast, öffnet sich die Oberfläche des CART Trading Clients. Oben Links siehst du die Coin-Analyse Trades. Darunter siehst du deine eigenen UserTrades. In der Mitte sind alle relevanten Einstellungen für den jeweils ausgewählten Trade. Rechts ist die dazugehörige Historie eines Trades und darunter die Chart Idee. Der Zweite Reiter ›Account‹ zeigt dir dein verfügbares Kapital auf der Binance. Unten rechts in der Ecke siehst du die Statuslampe. Ist sie grün, ist die Verbindung hergestellt. Bei Rot ist die Verbindung unterbrochen. Außerdem siehst du einen Timer, der dir anzeigt, wie lange es noch bis zu nächsten Aktualisierung dauert.

CARD Trades beinhalten immer einen EntryStoploss und TakeProfit-1.
Optional dazuz einen Take Profit-2 und einen Chart.

Dabei wird der Entry mit einer Limit-Order auf Binance platziert.

Wenn der aktuelle Kurs näher am Stoploss als am TP ist , wird dieser platziert. Sollte der Kurs näher am Take Profit sein wird dieser platziert. Bei einem positiven CRV ist so immer garantiert das zunächst die SL Order als erstes gesetzt wird.

Der Stoploss wird über eine Stop Limit-Sell Order platziert.

Dabei ist das Limit 5 % unter dem Stop Trigger. So ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Stoploss auch bedient werden kann höher. Allerdings kann ein Stoploss Preis nicht garantiert werden. Das ist aber kein spezifisches Problem unseres Bots, sondern immer und in jedem Markt so.

TakeProfit wird wie der Entry über eine Limit Order sell platziert.

UserTrades

CART erlaubt es dir zusätzlich zu den durch unseren Signal-Service verwalteten Trades noch Eigene Trades zu erstellen.
Die Usertrades werden hinter den oberen Reiter UserTrades angelegt.

Außerdem kannst du die Coin-Analyse Trades per Rechtsklick zu einem usertrade kopieren. So kannst du den Trade selbst verwalten, wie du es möchtest. Auch Usertrades kannst du mit dem Telegram Bot  aktivieren oder deaktivieren.

Möchtest du einen UserTrade erstellen suchst du dir dein Tradingpaar aus und klickst auf “Trade erstellen”. Anschließend erscheint der Trade unten in der Liste.

Klickst du den Trade an kannst du in der Mitte alle Einstellungen vornehmen.

Mit einem Rechtsklick auf den Usertrade bekommst du die Option den Trade zu starten.

Achtung! Kontrolliere immer alles zweimal, nicht das du dich bei den Eingaben vertan hast.

Anschließend kannst du rechts in der Historie den Trade verfolgen oder ihn per Rechtsklick wieder deaktivieren.

Coin-Analyse watchlist Trades

Tradeigenschaften
Wenn du links erfolgreich deinen Trade ausgewählt hast, wird in der Mitte das dazugehörige Eigenschaftsfenster angezeigt. In diesem Fenster findest du alle Einstellmöglichkeiten für deinen Trade, inkl. dem aktuellen Kurs auf der Börse, wie auch dem aktiven Kapital und der Order Status des jeweiligen Trades. Bei Coin-Analyse Trades hast du die Option dein Kapital und die % TakeProfit-1 einzustellen. Der Rest wird von uns vorgegeben. Alternativ kannst du dir so einen Trade, wie weiter oben beschrieben, als Usertrade kopieren und so komplett selbst verwalten.

Aktiviere Trade:

Wenn du im Eigenschaftenfenster alles erfolgreich eingestellt hast, kannst du deinen Trade entweder über den obereren Reiter “Aktiviere Trade” aktivieren oder mit rechter Maustaste auf den gewünschten Trade und dort auf “Aktiviere Trade” klicken.

Anschließend solltest du rechts in der History sehen was passiert ist. Wird ein Trade erfolgreich aktiviert erhälst du z.B. folgende Nachricht:

Aktiviere Trade erfolgreich: Kapitalxxx “Entry”0.00001226,”StopLoss”0.00001157,TakeProfit1″0.00001463,”takeProfit2″0.00001895

Deaktivere Trade

Nachdem ein Trade aktiviert wurde, hast du jederzeit die Möglichkeit deinen Trade wieder du deaktivieren. Die Vorgehensweise ist wie beim aktivieren eines Trades. Du kannst entweder über den oberen Reiter auf Deaktiviere Trade klicken oder mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Trade und dann auf Deaktiviere Trade.

Hierbei ist zu beachten, dass wenn der Entry bereits abgeholt wurde du den Trade im Anschluss selbst auf der Börse verwalten musst. Du behältst also deine gekauften Coins, bestehende Order wie SL und TP werden aber gelöscht.

History

In der History sieht man chronologisch den Verlauf des Trades. Immer wenn eine Order Platziert, ein Trade gestartet oder beendet, oder eine Fehlermeldung auftritt, kannst du hier alles nachlesen.

Der Chart

Ein Chart gehört einfach zu einem Trade dazu. In diesem Fenster wird dir also immer ein Chart mit der skizzierten Trading Idee mitgeliefert. Du kannst den Chart über + und- verstellen oder über klicken auf den unteren Link dir den Chart im Browser öffnen.

Error History

Sollte etwas Unerwartetes passieren wir dies umgehend über deinen neuen Reiter Error History gemeldet. Dieser signalisiert zusätzlich mit einer Roten Error Meldung, dass etwas schiefgegangen ist. Hier empfiehlt es sich die komplette Meldung zu lesen und zur Sicherheit sich direkt auf der Börse anzumelden und gegebenen Falls den Trade selbst weiter zu verwalten.

Probleme melden

Über das Fragezeichen hast du die Möglichkeit uns einen Fehlerbericht zu senden. Dort wird der Error Log mit angehängt und wir können so bestmöglich versuchen das Problem nachzustellen. Bitte nutze dieses Feature nur, wenn wirklich ein Fehler aufgetreten ist.